Samstag, 07.01.2017
09:00 UhrEinlass Piloten, freies Fliegen
11:00 UhrEinlass Publikum, freies Fliegen
13:30 UhrFlugshow I
14:30 UhrFreies Fliegen
16:00 UhrFlugshow II
17:00 UhrFreies Fliegen
17:00 UhrEnde Publikumszugang
22:00 UhrEnde Flugbetrieb
Sonntag, 08.01.2017
09:00 UhrEinlass Piloten
10:00 UhrEinlass Publikum, freies Fliegen
12:00 UhrFreestyle Microheli Contest 2017
(je nach Anzahl der Anmeldungen, alternativ Flugshow)
13:00 UhrFreies Fliegen
13:30 UhrSiegerehrung und Flugshow III
16:00 UhrEnde der Veranstaltung

Freestyle Microheli Contest 2017
- Information in English -

for any info regarding the freestyle microheli contest 2017, accomodation and location plan please send an email to andreas.preissler[at]gmx.de.

Liebe Microheli Freunde,


Mehr und mehr Piloten beherrschen ihren Microheli immer besser und einige haben ein beachtliches Niveau erreicht. Beim indoor-funfly werden viele Piloten aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland erwartet und so bietet sich dieses Treffen geradezu als Plattform an.


Wer und was steckt dahinter

Die Idee zu diesem Wettbewerb stammt von den Organisatoren des KApicco Treffens und des Neuenbürger Microheli Teams. Der Wettberwerb wird als Freestyle Cup ausgetragen. Die Piloten legen die Figuren selbst fest und so kann jeder seinem individuellen Können entsprechend melden. Ziel ist es einen für Piloten und Zuschauer interessanten Wettbewerb zu haben bei dem auch der Spaß am Mitmachen nicht zu kurz kommt.



Die Regeln


Freestyle ist NICHT gleich 3D, kann aber sehr wohl 3D beinhalten! Freestyle bedeutet einfach, dass ALLES erlaubt ist. Der unten angehängte Figurenkatalog ist also NICHT verbindlich sondern nur eine Orientierungshilfe um eigene Figuren einordnen zu können. Bei den Verbrennerhelis gibt es bereits einen Freestyle Cup. Dort wird in "Pflicht" und "Kür" aufgeteilt und es gibt einen Figurenkatalog mit Bewertungsfaktoren aus dem heraus sich der Pilot sein Programm frei wählen kann. Es ist denkbar, dass sich der Microheli Freestyle Cup im Laufe der Zeit soweit entwickelt, dass für beide Cups im Wesentlichen die gleichen Regeln gelten. Starten werden wir jedoch mit wesentlich vereinfachten Regeln.

1. Microhelikopter sind Modellhubschrauber mit einem maximalen Abfluggewicht von ca. 500 Gramm. Beim Microheli-Freestyle-Cup sind nur Microhelikopter zugelassen.

2. Es wird nur ein Kür-Durchgang geflogen, der maximal 5 Minuten dauert.

3. Eine Jury aus einer ungeraden Anzahl von Fachleuten (mindestens jedoch 3) bewertet die Leistung der Piloten anhand verschiedener Kriterien:


Ideenreichtum und Figurenvielfalt 30%
Sauberkeit 10%
Sicherheit 20%
Raumaufteilung 10 %
Schwierigkeitsgrad 30%

Für jedes Kriterium vergibt die Jury einen Wert zwischen 0 und 20. Dieser Wert wird mit der der Gewichtung des Kriteriums multipliziert und ergibt so die Kriterium-Wertung. Die Summe der Wertungen ergibt die im Cup erreichte Punktzahl des Piloten. Gewonnen hat, wer am Ende die meisten Punkte hat.

4. Wer sich oder andere durch seinen Flug gefährdet scheidet aus dem Wettbewerb aus. Als Gefährdung zählt dabei auch besonders unsicheres Fliegen sowie Abstürze, Boden-, Wand-, oder Deckenberührungen, ausgenommen kontrolliertes Blade-Scraping. Die Entscheidung ob ein Pilot ausscheidet fällt die Jury.

Wir denken, dass durch dieses System auch Piloten die nicht zu den 3D Cracks gehören eine realistische Chance auf einen der vorderen Plätze haben. Insbesondere können durch Effekte wie Licht, Scale Präsentation o.ä. Punkte im Kriterium "Ideenreichtum" gemacht werden. Das Element des Kunstfluges sollte jedoch bei allen Vorführungen enthalten sein.


Zusatzinfos:

Anmeldungen zum Cup können ab sofort per eMail an andreas.preissler@gmx.de geschickt werden. Eine Anmeldung beinhaltet die Pilotendaten Name, Vorname, Anschrift sowie Angaben über das Flugmodell. Der Wettbewerb selbst findet am Sonntag, den 08.01.2017 in der Stadthalle in 75305 Neuenbürg ab ca. 12:00 Uhr statt. Dieser Zeitpunkt kann je nach Anzahl der gemeldeten Piloten noch variieren. Die Siegerehrung ist um 13:30 Uhr geplant.

Allen Teilnehmern wünschen wir viel Spaß beim Figuren aussuchen und üben und viel Erfolg beim Freestyle Microheli Contest 2017.

Den Figurenkatalog gibt es hier zum Download:



Mit dabei: